Golden Days

Die letzten Tage waren richtig schön warm. Die Herbstblätter lagen auf den Wiesen und ein frischer Wind wehte mir um die Nase.
So könnte man sich einen schönen Herbst vorstellen. Allerdings sieht die Realität doch weit anders aus. Draußen ist es kalt und frostig, windig und nass. Einfach kein schöner Herbsttag an dem man raus gehen mag. Ich murmel mich in warme Decken, ziehe meinen dicken Pullover an und stelle zum ersten Mal diesen Jahres die Heizung an. Ich schnappe mir ein Buch, lasse den Rechner mal aus, zünde eine Kerze an und rieche ganz nebenbei den frischen Kaffee, welcher durch die Maschine läuft.
Ja, ein solch verregneter Tag hat auch durchaus seine ganz eigenen Reize. Vorbei sind jene Tage, an welchen man schwitzte, hechelte und vor lauter Hitze nicht schlucken konnte. Nun holt man das verlorene Licht von Außen in die Wohnung. Welch gemütliche Stunden mich noch dieses Jahr erwarten, lässt mein Herz höher schlagen.
Doch trotz alledem verstecke ich mich nicht daheim. Gerade im Herbst kann man so viel machen. Durch goldene Aleen schlendern, mal wieder ins Kino und mit seinen Freunden Sushi essen gehen. All das hatte und habe ich noch vor.
Bis dahin murmel ich mich ins Bett und genieße meinen frischen Kaffee. Wohlsein!
Uwe

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s