“The Score Tapes” (Edition 02) (2014)

Die erste Edition der “Score Tapes” erschien am 03.11.2010. Vier Jahre brauchte die zweite Edition das Licht dieser Welt zu erblicken. Und wie auch bereits auf der ersten Veröffentlichung gibt es starke, orchestrale Stücke, die man selten bis nie gehört hat. In der neuen Ausgabe erschließen sich die Stücke dem Herzen. Ruhige, gediegene Kompositionen laden zum Verweilen und Nachdenken an.
Max Richter – Beginning And Ending (From ”The Congress”) (4:49)
John Stanford – Crystal Skies (From ”TimeScapes”) (7:48)
Jóhann Jóhannsson – The Candlelight Vigil (From ”Prisoners”) (5:03)
Craig Armstrong – World Trade Center (Piano Theme) (From ”World Trade Center”) (3:59)
Cliff Martinez – Don’t Blow It (From ”Solaris”) (3:30)
James Newton Howard – Arthur And Henry (From ”Michael Clayton”) (2:09)
Dario Marianelli – Evey Reborn (From ”V For Vendetta”) (3:46)
John Powell – Dedication (From ”United 93”) (3:43)
Thomas Newman – Vfd (From ”Lemony Snicket’s A Series Of Unfortunate Events”) (1:11)
Stephan Zacharias – Hoffnung am Ende der Welt (From ”Der Untergang”) (3:19)
Johan Söderqvist – Let The Right One In (From ”Låt den rätte komma in”) (5:47)
Moby – God Moving Over The Face Of The Waters (From ”Heat”) (6:58)
Mychael Danna – On It’s Head (From ”Moneyball”) (1:35)
Brian Eno – I Wish You All A Long And Happy Life (From ”The Lovely Bones”) (4:14)
Hans Zimmer – It Was The Batman (From ”The Dark Knight Rises”) (5:08)
Ludwig Goransson – End Titles (From ”Fruitvale Station”) (6:43)
Underworld – To Heal (From ”Sunshine”) (2:33)
Gary Schyman – Will The Circle Be Unbroken & Introduction & Lighter Than Air (From ”BioShock Infinite”) (Bonus Track) (4:41)
Download: “The Score Tapes” (Edition 02)
Genre: Soundtrack | Score
Laufzeit: 76:56 Min.
Qualität: 320 kbps / 48 kHz
Mix-Typ: Unmixed
Release: 22.11.2014
© 2014 Deep Records
© 2014 Eagle Productions
Bild: Uwe Heinrich Adler

Neuer “Lenny Kravitz”-Remix

LAUFZEIT: 07:20 MINUTEN
QUALITÄT: 320 KBPS / 48 KHZ
ERSTELLUNGSDATUM: 20. – 21.11.2014
RELEASE: 21.11.2014
ALBUM: “THE REMIX BOX” (VOL.21)
GEREMIXT, EDITIERT UND PRODUZIERT: UWE HEINRICH ADLER
STELLVERTRETENDER LEITER: ANDREAS LEMKE
HERGESTELLT IN DEN “DAFT AREAS”
© 2014 DEEP RECORDS
© 2014 EAGLE PRODUCTIONS
BILD: UWE HEINRICH ADLER

“The Chill Out Compilation” (Vol.46)

Boards Of Canada – Turquoise Hexagon Sun
Flashbaxx – Movin On (Original Mix)
David Oniani – Satisfy (Original Mix)
Rising Sun – Deep Forest (Original Mix)
Vintage Lounge Orchestra – Georgy Porgy (Boogie Filtered Remix)
SoulAvenue – Stuck In A Dream (Original Mix)
Cleverland – The Rhythm
Enea DJ – Marisol
Deep Joke – Alone With Myself
Amberianne – Silver Snow
Lisa Shaw – Cherry (Jay’s Nude Vocal)
London Grammar – Sights (Tourist Version)
Louie Vega Pres. Luisito Quintero Feat. Claudia Acuna – Free My Soul

DJ Eagle Fly - The Chill Out Compilation (Vol.46) by Mindcrasher001 on Mixcloud

Download: “The Chill Out Compilation” (Vol.46)
Genre: Lo-Fi | Chill Out
Laufzeit: 58:24 Minuten
Qualität: 320 kbps / 48 kHz
Erstellungsdatum: 31.10.2014
Gemixt, editiert und produziert: Uwe Heinrich Adler
Stellvertretender Leiter: Andreas Lemke
Hergestellt in den “Daft Areas”
© 2014 DEEP RECORDS
© 2014 EAGLE PRODUCTIONS
Bild: Uwe Heinrich Adler

“24” (Suite)

“24”-Anhänglichkeit kann einem manchmal echt auf den Nerv gehen. All diese Adrenalin-Junkies und immer dieser Lärm. Über die Serie kann man streiten. Über den Score Sean Callerys allerdings nicht. Denn für jede 45-minütige Folge produziert er eben auch 45 Minuten Musik, was es so bei keiner anderen Serie bisher gab. Da verwundert es auch nicht, dass es so mancher Track nicht in die Serie geschafft hat. Abgesehen von der musikalischen Glanzleistung Callerys, ein weiterer Grund eine Suite zu erstellen. Aus altbekanntem und unveröffentlichtem Material. Eine spanndende 20-minütige Timeline voller Kraft und Melodie. Wer auf einen spannenden Score steht, sollte hier gnadenlos zugreifen.
Download: “24” (Suite)
Genre: Score | Soundtrack
Laufzeit: 20:00 Minuten
Qualität: 320 kbps / 48 kHz
Erstellungsdatum: 08.04.2009
Gemixt, editiert und produziert: Uwe Heinrich Adler
Stellvertretender Leiter: Andreas Lemke
Hergestellt in den “Daft Areas”
© 2009 DEEP RECORDS
© 2009 EAGLE PRODUCTIONS
Bild: Uwe Heinrich Adler

“Inception” (Suite)

“Inception”: ein Traum im Traum. Und dieser Traum wurde nicht nur filmisch in Szene gesetzt von Christopher Nolan, sondern auch musikalisch würdig vertreten durch Hans Zimmer, welcher einmal mehr beweist, dass er zwar zu den strittigsten, aber besten Komponisten unserer Zeit gilt. Die “Inception”-Suite kommt derart bombastisch daher, dass man glaubt man träume. Produziert in 7.1 Surround-Sound und auf DAT gemastert, präsentiert sich die Suite ohne lästiges Hintergrundrauschen in einem sauberen, glasklaren Gewand. Ein Muss für jeden Fan.
Download: “Inception” (Suite)
Genre: Score | Soundtrack
Laufzeit: 25:49 Minuten
Qualität: 320 kbps / 48 kHz
Erstellungsdatum: 16.09.2011
Gemixt, editiert und produziert: Uwe Heinrich Adler
Stellvertretender Leiter: Andreas Lemke
Hergestellt in den “Daft Areas”
© 2011 DEEP RECORDS
© 2011 EAGLE PRODUCTIONS
Bild: Uwe Heinrich Adler

“The Dark Knight Rises” (Suite)

Hans Zimmer ist ein vielseitiger Komponist, der seit Jahrzehnten Hollywoods Traumschmiede orchestrales Leben einhaucht. Sein Beitrag zum Blockbuster “The Dark Knight Rises” gehört definitiv zu seinen Meisterstücken. Grund genug, aus den verschiedenen Facetten des Scores eine Suite zu produzieren, welche die Kraft, Verzweiflung und Entschlossenheit des Soundtracks unverfälscht wierdergibt. Produziert in 7.1 Surround-Sound und auf DAT gemastert, präsentiert sich die Suite ohne lästiges Hintergrundrauschen in einem sauberen, glasklaren Gewand. Ein Muss für jeden Fan.

Hans Zimmer - The Dark Knight Rises (Suite By Uwe Heinrich Adler) by Mindcrasher001 on Mixcloud

Download: “The Dark Knight Rises” (Suite)
Genre: Score | Soundtrack
Laufzeit: 24:35 Minuten
Qualität: 320 kbps / 48 kHz
Erstellungsdatum: 20.09.2012
Gemixt, editiert und produziert: Uwe Heinrich Adler
Stellvertretender Leiter: Andreas Lemke
Hergestellt in den “Daft Areas”
© 2012 DEEP RECORDS
© 2012 EAGLE PRODUCTIONS
Bild: Uwe Heinrich Adler

“Sandra Hitmix”

Sandra – Party Games
Sandra – (I’ll Never Be) Maria Magdalena (Extended Version)
Sandra – Innocent Theme
Sandra – Innocent Love (Extended Version)
Sandra – Secret Land (Dub Mix)
Sandra – Into Nobody’s Land
Sandra – Secret Land (Reverse Mix)
Sandra – Hi, Hi, Hi! (Extended Version)
Sandra – Around My Drums
Sandra – Heaven’s Theme
Sandra – Heaven Can Wait (Extended Version)
Sandra – Everlasting Love (Extended Version)
Sandra – In The Heat Of The Night (Extended Version)
Sandra – Heatwave

Uwe Heinrich Adler - Sandra Hitmix by Mindcrasher001 on Mixcloud

Download: “Sandra Hitmix”
Genre: Pop
Laufzeit: 25:47 Minuten
Qualität: 320 kbps / 48 kHz
Erstellungsdatum: 16.10.2014
Gemixt, editiert und produziert: Uwe Heinrich Adler
Stellvertretender Leiter: Andreas Lemke
Hergestellt in den “Daft Areas”
© 2014 DEEP RECORDS
© 2014 EAGLE PRODUCTIONS
BILD: UWE Heinrich Adler

“House Music” #001

Hectik Rivero – I Feel Fine (Original Mix)
Chopstick & Johnjon – Listen (Original Mix)
Pig & Dan – On A Train Update (Christian Smith Remix)
Eddie Amador – House Music (Lewis Lastella Remix)
Amine Edge & Dance – Bitches In The Project (Monte & Adana Twins Blade Runner Tool)
U.S.U.R.A. – Open Your Mind (Mason’s Animal Language Treatment)
Larry Cadge – Vicious Circle (Dub Mix)
Veerus & Maxie Devine – The Sound (Original Mix)
Maceo Plex – Stop Your Hate
Sasha Feat. Krister Linder – Cut Me Down (Kastis Torrau Donatello Feat. Arnas D Remix)
Solomun – Friends (Original Mix)
Download: “House Music” #001
Genre: Electronic | House
Laufzeit: 71:00 Minuten
Qualität: 320 kbps / 48 kHz
Erstellungsdatum: 10.10.2014
Gemixt, editiert und produziert: Uwe Heinrich Adler
Stellvertretender Leiter: Andreas Lemke
Hergestellt in den “Daft Areas”
© 2014 Deep Records
© 2014 Eagle Productions
BILD: UWE HEINRICH ADLER

“The Remix Box” (Vol.20)

London Grammar – Strong (Uwe Heinrich Adler Remix) (10:15)
The xx – Intro (Uwe Heinrich Adler Remix) (8:47)
Queen – Radio Ga Ga (Uwe Heinrich Adler Remix) (7:23)
George Ezra – Budapest (Uwe Heinrich Adler Remix) (9:05)
Lana del Rey – West Coast (Uwe Heinrich Adler Remix) (4:57)
Route 94 Feat. Jess Glynne – My Love (Uwe Heinrich Adler Remix) (7:18)
Patrick Swayze – She’s Like The Wind (Uwe Heinrich Adler Remix) (9:28)
Moby Feat. Damien Jurado – Almost Home (Uwe Heinrich Adler Remix) (7:43)
Dire Straits – Money For Nothing (Uwe Heinrich Adler Remix) (7:47)
Pet Shop Boys – West End Girls (Uwe Heinrich Adler Remix) (6:41)
Download: “The Remix Box” (Vol.20)
Größe: 222 MB
Genre: Pop | Dance
Laufzeit: 79:24 Minuten
Qualität: 320 kbps / 48 kHz
Release: 27.09.2014
Mix-Typ: Unmixed
Geremixt, editiert und produziert: Uwe Heinrich Adler
Stellvertretender Leiter: Thomas Landwehr
Hergestellt in den “Daft Areas”
© 2014 Deep Records
© 2014 Eagle Productions
Bild: Uwe Heinrich Adler

Neuer “Dire Straits”-Remix

LAUFZEIT: 07:47 MINUTEN
QUALITÄT: 320 KBPS / 48 KHZ
ERSTELLUNGSDATUM: 22. – 23.09.2014
RELEASE: 23.09.2014
ALBUM: “THE REMIX BOX” (VOL.20)
GEREMIXT, EDITIERT UND PRODUZIERT: UWE HEINRICH ADLER
STELLVERTRETENDER LEITER: ANDREAS LEMKE
HERGESTELLT IN DEN “DAFT AREAS”
© 2014 DEEP RECORDS
© 2014 EAGLE PRODUCTIONS
BILD: UWE HEINRICH ADLER